12. Januar 2022

Alle Hunde bestanden die Prüfungen

Schäferhundeverein Sulzbach

Unter den strengen Augen von Prüfer Jürgen Hess (2.v.r.) absolvierten die Hunde auch Sitz- und Platzübungen. Foto: Pfeiffer

Anfang Dezember hatte der Sulzbacher Schäferhundeverein zu einer Begleithundeprüfung eingeladen. Drei Herrchen und ein Frauchen stellten sich mit ihren Hunden den Aufgaben mit Bravour und bestanden allesamt die Prüfung.

Pünktlich zum Prüfungstermin am 5. Dezember trat die neue Corona-Verordnung in Kraft. Wie der zweite Vorsitzende und Ausbildungswart Willi Christian sagte: „Wir haben zu unserer eigenen Sicherheit schon vor längerer Zeit ein Abstands- und Hygienekonzept erstellt. Außerdem waren alle aktiven Hundesportler geimpft. Die Durchführung war dadurch problemlos und die Veranstaltung fand komplett im Freien statt.“

Andreas Romeis mit „Sidney vom Keltenweg“, Sandra Stiegler-Völker mit „Mona von der Erlenstraße“, Reiner Eddigehausen mit „Don vom Messebau“ und Tim Merz mit „Hero von Ka Tum“ gingen unter den Augen von Leistungsrichter Jürgen Hess an den Start. Bewertet wurden im Teil A: Hund und Hundeführer in Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz- und Platzübungen. Dabei muss der Hund freudig und aufmerksam dem Hundeführer auf Kniehöhe folgen und dessen Befehle schnell ausführen können.

In Teil B wurden die Vierbeiner im öffentlichen Verkehrsraum geführt. Bei Begegnungen mit Personengruppen, Joggern, Radfahrern und anderen Hunden durften diese keinerlei Aggressionen zeigen und mussten sich neutral verhalten. Bis auf ein paar kleinere Unkorrektheiten verlief alles zur der Zufriedenheit von Jürgen Hess, so dass alle ihre Leistungsziele erreichten und die Prüfung bestanden.

Nach der abschließenden Siegerehrung wurden Dinge besprochen, die noch verbesserungsfähig sind und in weiteren Trainingseinheiten korrigiert werden sollten. Willi Christian sieht Jürgen Hess als einen „Hochkaräter in Sachen Hundesport“, der schon sehr viele Großereignisse im In- und Ausland ausgerichtet hat. „Wir sind sehr stolz, dass wir ihn für unsere Veranstaltung gewinnen konnten“, sagte der Ausbildungswart des Sulzbacher Schäferhundevereins.

Wer Interesse am Hundesport hat, kann die Übungsstunden mittwochs und samstags am Übungsplatz in der verlängerten Schwalbacher Straße besuchen. „Schnupperstunden“ für Einsteiger – nicht nur mit Schäferhunden – finden samstags ab 16 Uhr statt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.