4. April 2022

Hydrant beschädigt 

Hoher Sachschaden nach Unfallflucht

Gut einen Meter hoch sprudelte das Wasser aus dem beschädigten Hydranten. Foto: Feuerwehr

Am vergangenen Freitag kam es in Sulzbach zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher flüchtete. 

Gegen 11.30 Uhr fuhr das unbekannte Fahrzeug die Straße am Main-Taunus-Zentrum entlang, als es auf Höhe des Dorint-Hotels aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam und mit einem Hydranten kollidierte. Die Fahrerin oder der Fahrer des Fahrzeugs entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Bei dem Aufprall wurde der Hydrant derart beschädigt, dass das Wasser unkontrolliert austrat. Der Sachschaden betrug nach erster Schätzung etwa 2.500 Euro. Zeuginnen oder Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim regionalen Verkehrsdienst unter der Telefonnummer 06190/9360-45 zu melden. pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.