10. Oktober 2022

Zirkus in seiner schönsten Form

European Youth Circus in Wiesbaden

Charlotte Fischer wurde mit ihrer Nummer am Flying Pole für Deutschland von der Jury ausgewählt. Foto: EYC
Zirkuskenner und solche die es werden wollen stehen schon in den Startlöchern, denn nach langer Coronapause ist der European Youth Circus in der kommenden Woche wieder in der Landeshauptstadt. Ein Festival wie es, laut dem Frankfurter Varieté Urgestein Johnny Klinke vom dortigen Tigerpalast, kein zweites gibt. Vom 13. bis 16. Oktober 2022 findet der Wettbewerb für den Artistennachwuchs -nach den Absagen 2020 und 2021 – wieder auf dem Dern’schen Gelände in Wiesbaden statt. Die Landeshauptstadt Wiesbaden steht seit 35 Jahren in zweijährigem Turnus europaweit im Brennpunkt der Zirkus-, Artisten- und Varietészene. Der European Youth Circus ist sowohl für das internationale Publikum als auch für die Wiesbadenerinnen und Wiesbadener ein besonderes Ereignis und damit eine der herausragenden Kulturveranstaltungen Wiesbadens 25 Darbietungen aus 14 Ländern Karten gibt es ausschließlich bei der Tourist Information, Telefon: 0611 / 1729930 oder online. Die Ticketpreise, je nach Sitzplatzkategorie und Veranstaltung, liegen zwischen 10 und 63 Euro. Wobei die Preise in den günstigeren Kategorien nicht angehoben wurden. Die Teilnahme am Ökumenischen Artistengottesdienst am Sonntag, 16. Oktober um 11.00 Uhr ist natürlich kostenfrei. red Karten gibt es ausschließlich bei der Tourist Information, Telefon: 0611 / 1729930 oder online. Die Ticketpreise, je nach Sitzplatzkategorie und Veranstaltung, liegen zwischen 10 und 63 Euro. Wobei die Preise in den günstigeren Kategorien nicht angehoben wurden. Die Teilnahme am Ökumenischen Artistengottesdienst am Sonntag, 16. Oktober um 11.00 Uhr ist natürlich kostenfrei. red Donnerstags und freitags zeigen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer vormittags und nachmittags in zwei Wettbewerb-Shows. Samstags und Sonntag präsentieren sich die Gewinner jeweils in einer Gala-Aufführung. Nähere Infos zum Programm, finden Sie im Flyer. Aufgerufen zur Bewerbung waren europäische Artisten zwischen zwölf und 25 Jahren. Die Auswahlkommission des European Youth Circus hat im Juni 2022 aus über 100 Bewerbungen 25 Darbietungen aus 14 Ländern für die Teilnahme am European Youth Circus ausgewählt. Aus unterschiedlichen Gründen hat sich Kommission dazu entschlossen, in diesem Jahr keine Artisten aus Russland einzuladen. Ukrainische Künstler werden dagegen auftreten. „Ich freue mich sehr, nach der pandemiebedingten Pause die jungen Künstlerinnen und Künstler wieder in Wiesbaden begrüßen zu dürfen“ sagt Kulturdezernent Axel Imholz. „Wiesbaden darf sich auf erstklassige artistische Darbietungen freuen. Neben internationalen Fachleuten werden vor allem die Wiesbadenerinnen und Wiesbadener ‚ihr‘ Festival besuchen. Wir hoffen gerade nach dem Ausfall im Jahr 2020 auf ausverkaufte Veranstaltungen und wieder beeindruckende Vorstellungen.“ Dank der Förderung des Kulturfonds Frankfurt Rhein-Main und des damit verbundenen erweiterten Bekanntheitsgrades des European Youth Circus werden auch zahlreiche Artistik-Fans aus dem Rhein-Main-Gebiet erwartet. Die Stadt Wiesbaden fördert die Veranstaltung mit rund 250.000 Euro. Der European Youth Circus hat Partnerschaften mit verschiedenen Unternehmen aus Wirtschaft und Circus, die das Festival unterschiedlich unterstützen. Kartenvorverkauf Karten gibt es ausschließlich bei der Tourist Information, Telefon: 0611 / 1729930 oder online. Die Ticketpreise, je nach Sitzplatzkategorie und Veranstaltung, liegen zwischen 10 und 63 Euro. Wobei die Preise in den günstigeren Kategorien nicht angehoben wurden. Die Teilnahme am Ökumenischen Artistengottesdienst am Sonntag, 16. Oktober um 11.00 Uhr ist natürlich kostenfrei. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.