„Die beste Büttenrede“

Leserbrief

Zu Stellungnahme der Wahlleitung in der Ausgabe vom 9. Februar erreichten die Redaktion nachfolgender Leserbrief von Karl Post. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-Telefonnummer (beides nicht zur Veröffentlichung) an info@sulzbacher-anzeiger.de.

Weiterlesen

„Benachrichtigung ist irreführend“

Leserbrief

Zu Stellungnahme der Wahlleitung in der Ausgabe vom 9. Februar erreichten die Redaktion nachfolgender Leserbrief von Vera Weber. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-Telefonnummer (beides nicht zur Veröffentlichung) an info@sulzbacher-anzeiger.de.

Weiterlesen

„Bitte um Mäßigung“

Leserbrief

Zur Verlautbarung „Irreführende Angaben bei der Wahlbenachrichtigung“ der „Bürger für das Bürgerhaus“ in der Ausgabe vom 26. Januar erreichte die Redaktion nachfolgender Leserbrief von Florian Bütow. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-Telefonnummer an info@sulzbacher-anzeiger.de.

Weiterlesen

„Das ist Pauschaler Unsinn“

Leserbrief

Zum Kommentar „Milliarden-Tabu“ in der Ausgabe vom 22. Dezember erreichte die Redaktion nachfolgender Leserbrief von Rolf Bär. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-Telefonnummer an info@sulzbacher-anzeiger.de.

Weiterlesen

„Zisternen sind teuer und problembehaftet“

Leserbrief

Zum Kommentar „Es ist genug da“ in der Ausgabe vom 1. Dezember erreichte die Redaktion nachfolgender Leserbrief von Rolf Bär. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-Telefonnummer an info@sulzbacher-anzeiger.de.

Weiterlesen

„Bürgerbeteiligung geht anders“

Leserbrief

Zur Bekanntmachung Nr. 52/2023 in der Ausgabe vom 17. November erreichte die Redaktion nachfolgender Leserbrief von Jörg Jäger. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-Telefonnummer an info@sulzbacher-anzeiger.de.

Weiterlesen

„Lieber das Gespräche suchen“

Leserbrief

Zum Artikel „TSG kündigt Zusammenarbeit“ in der Ausgabe vom 27. Oktober erreichte die Redaktion nachfolgender Leserbrief von Rolf Bär. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-Telefonnummer an info@sulzbacher-anzeiger.de.

Weiterlesen

„Demokratiealarm zeigt Wirkung“

Leserbrief

Zur Diskussion um das Bürgerhaus am Platz an der Linde erreichte die Redaktion nachfolgender Leserbrief von Hans Weihrauch. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-Telefonnummer an info@sulzbacher-anzeiger.de.

Weiterlesen