9. November 2022

Gemeinsamer Gang zum Ehrenmal

Pressemitteilung der Gemeinde Sulzbach (Taunus)

Die Gemeinde Sulzbach (Taunus) gedenkt am Volkstrauertag, Sonntag, 13. November 2022, traditionell der Opfer von Krieg und Gewalt und lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einem gemeinsamen Gang zum Ehrenmal vor der Katholischen Kirche ein. Treffpunkt: 11:15 Uhr vor dem Rathaus, Hauptstraße 11.

Dort erfolgt im Anschluss an die Begrüßung durch Bürgermeister Elmar Bociek und ein vom Posaunisten Carlo Eisenmann dargebotenes Musikstück die Niederlegung zweier Kränze, welche die Sulzbacher Sängervereinigung 1872 e. V. und die Gemeinde beisteuern. Auf diese Weise bekunden die Beteiligten ihren Willen zum Frieden und zur Versöhnung. Dies stellt eine Absage an alle Gewalt dar.

Danach intoniert Carlo Eisenmann ein weiteres Musikstück, an das sich ein von Karin Laabs, Lektorin der Evangelischen Kirchengemeinde Sulzbach, vorgetragenes Gedicht anschließt. Das Schlusswort des Bürgermeisters beinhaltet den Dank an alle Beteiligten.

Im stillen Gedenken demonstrieren alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Solidarität mit den Opfern und Leidtragenden von Gewalt und Krieg – vornehmlich mit jenen, welche die letzte Ruhestätte ihrer Angehörigen nicht besuchen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.