24. Januar 2023

Ein neuer Fuß- und Radweg

Das Forstamt Königstein baut sein Wegenetz im Arboretum weiter aus

Das Forstamt Königstein teilt mit, dass ab Donnerstag, 26. Januar, die Arbeiten zur Anlage eines Fuß- und Radweges entlang des alten Flugplatzgeländes im Arboretum Main-Taunus beginnen.

Das Forstwegesystem im Arboretum wird in den kommenden Wochen weiter verbessert: Ein neuer Fuß- und Radweg mit circa 700 Meter Länge wird südwestlich entlang des ehemaligen Hangar angelegt. Er beginnt wenige Meter vom Waldhaus entfernt und verläuft am Rand der Waldgesellschaft 36 und eines Ackers weiter durch ein Sukzessionsgehölz und entlang des Hangargeländes in Richtung Schwalbach/Sulzbach. Damit wird die Verbindung zwischen der Straße „Am weißen Stein“ und dem „Sossenheimer Weg“ deutlich verbessert.
„Diese Wegeführung wird für die Erholungssuchenden eine Bereicherung und in heißen Sommertagen durch die Schattenwirkung der umliegende n Baumbestände eine echte Alternative sein für den bisherigen Hauptweg, der am Gesteinslehrpfad entlang führt“, sagt Ina-Maria Schulze, stellvertretende Leiterin des Forstamtes Königstein.
Für diese Arbeiten werden zunächst einzelne Bäume am Beginn und Ende der Teilstrecke entnommen. Anschließend erfolgt mit Hilfe eines Baggers die Anlage eines Leitungsgrabens für die Verlegung von Versorgungsleitungen. Nach Herstellung der Versorgungsleitungstrasse wird dann der neue Rad- und Fußweg in sandwassergebundener Bauweise gebaut und passt sich damit optimal in das vorhandene Wegenetz ein. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.